Newsletter

Der Newsletter der FDP Würzburg erscheint monatlich und informiert über Neuigkeiten und Termine aus unserem Kreisverband. Wenn Sie den Newsletter auch erhalten möchten, senden Sie bitte eine Mail an newsletter@fdp-wuerzburg.de.


Im Folgenden sehen Sie den jeweils aktuellen Newsletter:

5. September 2017

NEWSLETTER - Neues aus dem Kreisverband

September 2017

Liebe Freunde und Interessenten der Freien Demokraten Würzburg,

der September 2017 wird in der Geschichte der Freien Demokraten eine entscheidende Rolle spielen. Bei der Bundestagswahl am 24. September möchten wir unbedingt den Wiedereinzug in den Deutschen Bundestag schaffen. Dazu haben wir nach 2013 uns auch in Würzburg hinterfragt, verändert und neu aufgestellt. In den kommenden Wochen werden wir noch einmal Vollgas geben im Wahlkampf um die Stimmen der Würzburgerinnen und Würzburger. Auch Sie können im Gespräch mit Freunden, Verwandten und Arbeitskollegen diese ermuntern, mit beiden Stimmen für die Freien Demokraten ein starkes Signal für die Freiheit zu setzen. In diesem Newsletter erfahren Sie die zahlreichen Termine, an denen Sie im September noch einmal mit unserem Würzburger Direktkandidaten Prof. Dr. Andrew Ullmann in einen Austausch kommen können. Außerdem möchten wir Ihnen einen Einblick, in den Wahlkampf der Freien Demokraten im Bund und vor Ort geben.

Mit freundlichen Grüßen

Henri Weber und Andrew Ullmann

Inhalt

  1. Termine
  2. Wahlhelfer & Spenden
  3. Kampagnen-Plakate in Würzburg
  4. Ihr Kandidat für Würzburg: Prof. Dr. Andrew Ullmann
  5. Denken wir neu
  6. Rückblick: Sabine Leutheusser-Schnarrenberger in Würzburg
  7. Neues von den Julis

1. Termine

  • 08.09.2017, 17h30-20h30: Radtour nach Randersacker (Treffpunkt am Würzburger Marktplatz)
  • 09.09.2017, 10h00-14h00: Infostand (Eichhornstraße zwischen Zara und Hypovereinsbank am Eingang der Eichhornstraße)
  • 14.09.2017, 19h30: LHG-Stammtisch mit den Julis (Mainbäck, Büttnerstr. 48, 97070 Würzburg)
  • 15.09.2017, 15h30-17h00: Wählen ist wichtig! (St. Josefs-Stift Eisingen, Theatersaal, Pfr. Robert-Kümmert-Str. 1, 97249 Eisingen)
  • 16.09.2017: Stand auf dem Würzburger Stadtfest
  • 23.09.2017, 10h00-14h00: Infostand (Dominikanerplatz, Würzburg)
  • 24.09.2017, 17h00: Wahlparty, (Loma, Sanderstr. 7, 97070 Würzburg)

2. Wahlhelfer & Spenden

Bis zur Bundestagswahl stehen noch mindestens drei Infostände der Würzburger Freien Demokraten an. Wenn auch Sie schon vor der Wahl einen Beitrag zum Wiedereinzug der Freien Demokraten in den Deutschen Bundestag leisten möchten, können Sie sich nach wie vor als Wahlkampfhelfer engagieren. Die Möglichkeiten für Ihr Engagement sind vielseitig und wir sind dankbar für jede helfende Hand. Unterstützung benötigen wir zum Beispiel beim Verteilen von Flyern in den einzelnen Stadtteilen. Gemeinsam  können wir für ein starkes liberales Ergebnis in Würzburg kämpfen. Ihre Kontaktaufnahme können Sie direkt an unseren Direktkandidaten Prof. Dr. Andrew Ullmann richten (per Email: andrew.ullmann@fdp-wuerzburg.de oder telefonisch: 0151 17 99 99 96).  Hier finden Sie im Überblick Möglichkeiten für Ihren Einsatz und können sich online als Helfer eintragen.

Mit den vielen Spenden Würzburger Bürgerinnen und Bürger konnten wir bis hierher einen guten und vielseitigen Wahlkampf stemmen. Dafür sind wir Ihnen sehr dankbar!

3. Kampagnen-Plakate in Würzburg

Bestimmt haben Sie bereits die zahlreichen Plakate der Freien Demokraten in Würzburg entdeckt. Im Rahmen der Wahlkampagne werben wir in diesem Jahr mit vier Themenplakaten der Bundespartei und vier eigenen Plakaten. Unsere eigenen Motive drehen sich um die Themen Bildung, Generationengerechtigkeit und Ausstattung der Bundeswehr.

Alle Plakate finden Sie hier.

4. Ihr Kandidat für Würzburg: Prof. Dr. Andrew Ullmann

Drei Wochen vor der Bundestagswahl möchten wir die Gelegenheit nutzen, Ihnen noch einmal Ihren Würzburger Bundestagskandidaten Prof. Dr. Andrew Ullmann vorzustellen:

Der Mediziner ist Professor an der Universitätsklinik Würzburg. Politisch ist Andrew Ullmann überzeugter Liberaler und bei den Freien Demokraten tief verwurzelt. Seit 2003 ist Ullmann Mitglieder der Freien Demokraten, seit 2015 Kreisvorsitzender der FDP Würzburg-Stadt. Ullmann engagiert sich zudem als Beisitzer im Bezirksvorstand der FDP Unterfranken und als Beisitzer im Landesvorstand der FDP Bayern.

Für die Bundestagswahl setzt Ullmann seine thematischen Schwerpunkte in der Gesundheitspolitik, der Generationengerechtigkeit und beim Thema Digitalisierung und Bürgerrechte.

Ullmann ist verheiratet und Vater zweier Kinder.

Wenn Sie mehr über Ihren Würzburger Kandidaten erfahren möchten, besuche Sie doch einmal seine Homepage.

5. Denken wir neu

Die Wahlkampagne der FDP läuft dieses Jahr unter dem Titel „Denken wir neu“. Wir Freie Demokraten glauben, dass wir für diese neue Zeit auch ein neues Denken brauchen. Ein Denken frei von Vorurteilen, frei von Gewohnheiten, frei von „So haben wir das immer gemacht“. Ein Denken, das nach vorne gerichtet ist und das die Lösungen eben nicht in der Vergangenheit sucht. Denn wir befinden uns im Umbruch, das ist sicher. Und genauso sicher sind die Möglichkeiten, die er bietet. Lasst sie uns nutzen.

Den Wahlwerbespot der Freien Demokraten finden Sie hier.

Hier finden Sie das Wahlprogramm oder Sie können hier geordnet nach Themen die Positionen der FDP erfahren.

6. Rückblick: Sabine Leutheusser-Schnarrenberger in Würzburg

Am Montag, den 4. September konnten wir Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Bundesjustizministerin a.D., als besonderen Gast zu unserem Stammtisch begrüßen. In einem interessanten Vortrag gab die Ehrenvorsitzende der FDP Bayern einen Überblick über aktuelle rechtspolitische Themen und machte dabei klar, dass es insbesondere auch im Bereich Freiheits- und Bürgerrechte wieder eine starke FDP im Deutschen Bundestag braucht.

7. Neues von den JuLis

Die Jungen Liberalen haben bei einem Aktionstag in der Würzburger Innenstadt auf die politischen Belange junger Menschen aufmerksam gemacht. Außerdem unterstützen sie die Freien Demokraten in Stadt und Landkreis durch Teilnahme an Infoständen und dem Verteilen von Flyern. Am 20.09.2017 wird es in der "Marina Hafenbar" (Mergentheimer Straße 9) eine Erstwählerparty geben. Daneben gibt es eine Social-Media-Kampagne für junge Wähler und weitere Aktionen wie beispielsweise Stau-Flyern. Um inhaltlich trotz Wahlkampf weiterzuarbeiten, gab es einen Stammtisch mit Wolfgang Weier (Geschäftsführer von "Würzburg macht Spaß").