22. April 2020

NEWSLETTER - Neues aus der FDP Unterfranken

April 2020

Liebe Mitglieder und Sympathisanten der FDP Unterfranken,

trotz Corona-Krise und Ausgangsbeschränkungen geht die Parteiarbeit weiter. Gremiensitzungen finden in Telefon- und Videokonferenzen statt und einige Kreisverbände konnten bereits positive Erfahrungen mit online Stammtischen und Veranstaltungen machen. Auch das traditionelle liberale Frankentreffen am 26. April findet statt und wird lediglich von Schloss Gaibach ins Internet verlegt.

Aus diesem Grund hat sich der Bezirksvorstand in seiner letzten Telefonkonferenz auch dafür ausgesprochen, den im April geplanten Bezirksparteitag nicht ersatzlos ausfallen zu lassen, sondern stattdessen am 16. Mai eine digitale Bezirksversammlung durchzuführen. Erste Informationen dazu gibt es in diesem Newsletter. Natürlich ist auch diese Veranstaltung „öffentlich“, alle Mitglieder und Interessierte sind herzlich eingeladen Reden und Antragsberatung zu verfolgen. Wir würden uns freuen, Sie am 16. Mai – wenn auch nur am Bildschirm – zu sehen.

Liberale Grüße

Karsten Klein und Julia Bretz

Inhalt:

  1. Termine
  2. Digitale Bezirksversammlung am 16. Mai 2020
  3. Liberales Frankentreffen digital der Thomas-Dehler-Stiftung
  4. Neues von den Jungen Liberalen

1. Termine

  • 23.04.2020, 19:30 Uhr: Online-Talk der FDP Aschaffenburg Stadt mit Martin Hagen, MdL (Plattform GoToMeeting, zum Teilnahmelink)
  • 26.04.2020, 15:00 Uhr: Liberales Frankentreffen digital mit Dr. Florian Toncar, MdB der Thomas-Dehler-Stiftung (Plattform Zoom, zum Teilnahmelink)
  • 29.04.2020, 19:30 Uhr: Online-Talk der ost-unterfränkischen FDP Kreisverbände mit Karsten Klein, MdB (Plattform Microsoft-Teams, Teilnahme über meeting.karsten-klein.de)
  • 16.05.2020, Uhr, 10:00 Uhr: Digitale Bezirksversammlung der FDP Unterfranken

2. Digitale Bezirksversammlung am 16. Mai 2020

Am Samstag, den 16. Mai 2020 findet als Ersatz für den ausgefallen programmatischen Bezirksparteitag von 10:00 Uhr - 15:00 Uhr die erste digitale Bezirksversammlung der FDP Unterfranken statt. Bezüglich des Ablaufs und der Formalitäten werden wir uns dabei möglichst eng an unseren regulären Parteitagen orientieren.

Neben den gewählten Delegierten, die Stimm- und Antragsrecht haben, können also auch alle Mitglieder teilnehmen und sich mit Rederecht an Aussprache und Antragsberatung beteiligen. Interessierte Gäste können die Veranstaltung ebenfalls verfolgen.

Da eine solche digitale Bezirksversammlung bisher nicht in der Satzung der FDP Bayern vorgesehen ist, werden die fertig beratenen Anträge im Anschluss dem Bezirksvorstand zum Beschluss im Umlaufverfahren vorgelegt und können auf diesem Weg auch formal Beschlusslage der FDP Unterfranken werden.

Die technische Umsetzung der Bezirksversammlung erfolgt über die Plattformen Open Slides und Microsoft Teams. Zudem kann die Veranstaltung im Livestream verfolgt werden. Weitere Informationen sowie persönliche Login-Daten werden in den kommenden Tagen per Mail an alle Mitglieder der FDP Unterfranken verschickt. Alle Delegierten bekommen die Unterlagen zusätzlich per Post und können ab diesem Zeitpunkt Anträge sowie ggf. auch bereits Änderungsanträge einreichen (Ende Antragsfrist: 6. Mai).

3. Liberales Frankentreffen digital der Thomas-Dehler-Stiftung

Das bereits traditionelle liberale Frankentreffen, auch bekannt als Gaibachfest, findet in diesem Jahr am 26. April 2020 von 15:00-17:00 Uhr digital statt. Der parlamentarische Geschäftsführer und finanzpolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Dr. Florian Toncar, MdB wird die Festrede mit dem Titel „Corona eindämmen und die Folgen bewältigen - liberale Antworten auf die Krise“ halten.

Die Veranstaltung findet über die Plattform Zoom statt. Wie bei Präsenzveranstaltungen wird auch hier zur besseren Planung um Anmeldung über die Homepage der Stiftung gebeten. Dort finden Sie zudem weitere Informationen zur Veranstaltung: https://shop.freiheit.org/#!/Veranstaltung/VJK36

Neben dem liberalen Frankentreffen veranstalten sowohl die Thomas-Dehler-Stiftung als auch die Friedrich-Naumann-Stiftung aktuell regelmäßig verschiedene kostenlose Online-Veranstaltungen. Neben thematischen Veranstaltungen werden auch diverse Fertigkeitenseminare angeboten. Schauen Sie bei Interesse gerne auf die jeweiligen Homepages.

4. Neues von den Jungen Liberalen

Die Jungen Liberalen Unterfranken freuen sich, nach der Kommunalwahl mit Maximilian Mödl, Markus Krebs, Philipp Mapara, Florian Kuhl und Max Bruder insgesamt fünf kommunale Mandatsträger zu stellen. Diese werden sich nun verstärkt für die Interessen junger Menschen stark machen. Mehr Informationen über die gewählten finde Sie in der dazugehörigen Pressemitteilung.

Die programmatische Arbeit der JuLis findet aktuell in Online-Arbeitskreisen statt. Einen Artikel über den Stammtisch zum Thema Atomkraft finden Sie in der Main-Post. Der nächste Arbeitskreis am 14.05.2020 wird sich mit dem Thema Bildung beschäftigen.

Darüber hinaus haben die unterfränkischen JuLis am 19. April mit einer großen Delegation am ersten voll digitalen Landeskongress der JuLis Bayern teilgenommen. Zusammen mit der Bezirksprogrammatik hatten sie sich bereits vorab in einem Online-Stammtisch auf die Antragsberatung vorbereitet und konnten so eine Vielzahl von Änderungsanträgen zum Leitantrag einbringen.


Neueste Nachrichten


  • 24. Nov. 20
    Neues aus der FDP Unterfranken
  • 24. Nov. 20
    Aus dem Landtag: Dr. Helmut Kaltenhauser, MdL
    Bericht
    Die Corona-Pandemie beschäftigt das Parlament.  Seit Beginn der Pandemie und dem lock-down im März geht es im Landtag in vielen Bereichen darum, wie wir den Branchen, die von den Corona-Maßnahmen besonders betroffen sind, helfen können. Hierzu wurden milliardenschwere Hilfsmaßnahmen durch den Bayerischen Landtag verabschiedet. Dazu zählt auch der BayernFonds. Mit...
  • 24. Nov. 20
    Aus dem Bundestag: Prof. Dr. Andrew Ullmann, MdB
    Bericht
    Der November war geprägt von den US-Wahlen, dem momentanen Lockdown „light“ und wie wir damit umgehen sollen. Er war aber auch geprägt von der berechtigten Hoffnung auf einen oder mehrere Impfstoffe gegen COVID-19. Diese können uns vielleicht schon in den nächsten Monaten in die Lage versetzen, besonders vulnerable Gruppen in Gesundheitseinrichtungen und Pflegeheimen...
  • 19. Nov. 20
    Terminhinweis
    Onlinediskussion am 28.11.2020